1. Natur und Umwelt

  2. Bürgerbeteiligung

  3. Bezahlbarer Wohnraum

  4. Handel und Gewerbe

  5. Ortsentwicklungsplan

  6. Sport-, Kultur- und Vereinsleben

  7. Soziales und Ehrenamt

 

Im Anschluss ergab sich eine kurze Diskussion über den Vortrag. Mit Ausnahme einer kritischen Bemerkung über E-Mobilität, bestand eine vollständige Übereinstimmung der Anwesenden mit den vorgetragenen Inhalten.

Daraufhin wurde der offizielle Teil des Wahlvorganges begonnen. Die vorbereitete Liste der Kandidaten wurde verteilt.  Auf die Frage von Toni Lösch ob es dazu weitere Vorschläge, Änderungswünsche o.ä. gibt, gab es mit Ausnahme von Korrekturen an der Schreibweise der Kandidaten keine weiteren Anregungen.

Als nächstes stellten sich die einzelnen anwesenden Kandidaten vor. Von den auf der Liste aufgeführten 22 Kandidaten  inkl. Nachrücker waren 19 anwesend. Jeder gab eine Stellungnahme ab, warum er sich politisch engagieren möchte. Inhaltlich im Vordergrund standen der Natur- und Umweltschutz sowie der Wille nach mehr Teilhabe am politischen Geschehen.

Der nächste Schritt war die Entscheidung ob über die vorgelegte Liste als Block oder ob über jeden einzelnen Kandidaten abgestimmt  werden soll. Die Entscheidung fiel einstimmig für das Blockverfahren.

Es folgte die geheime Wahl der Kandidatenliste. Das Ergebnis war einstimmig, es gab keine Gegenstimme. Daraufhin musste noch über die Nachrücker abgestimmt werden, auch hier gab es keine Gegenstimme. 

Bezüglich der Frage ob bei evtl. Ausfall eines Kandidaten die Liste insgesamt nach oben rückt oder ob der Ersatzkandidat an die Stelle des ausgefallenen Kandidaten rückt wurde für das Verfahren des Listennachrückens votiert.

Anschließend wurde Erich Kamm als Wahlbeauftragter bzgl. Kontakt mit der Gemeinde gewählt.

 

Insgesamt wurde in einem harmonischen Verfahren für die UGL eine starke Kandidatenliste erstellt. Wir hoffen auf einen erfolgreichen Wahlausgang.  

 

Am 03.12.2019 fand im Gasthof zur Post die Aufstellungsversammlung der Gemeinderatskandidaten der UGL statt.

 

Teilgenommen haben insgesamt 26 Personen.  Die Versammlung wurde von Dr. Winfried Drost begrüßt. Nach Feststellung der Wahlberechtigung der anwesenden Personen wurde Toni Lösch einstimmig als Wahlleiter gewählt.

Als nächster Schritt folgte die Vorstellung des Wahlprogramms der UGL durch Dr. Winfried Drost. Es wurden ausführlich die wichtigsten Punkte dargestellt:

Aufstellungsversammlung der UGL-Gemeinderatskandidaten

Kandidaten-0085.jpg

Kontakt

  • Facebook Social Icon

© Copyright 2019

Verantwortlich für den Inhalt:

Mehdi Akbari

Dr. Winfried Drost

83224 Grassau